Donnerstag, 6. März 2008

Ab unter die Haube

Auf spezielle Anfrage ein kleiner Haubenreigen.

Angefangen hat alles damit, als auf MTV ein typisches Metallica-Endlos-Konzert gezeigt wurde, und ich nicht einfach nur stillsitzen und fernsehen kann.

Hat oben ein kleines Zipferl – zur besseren Abnahme.

Dann wurde ein befreundetes Baby beglückt...


... und weitere Freundskinder ebenso (er wollte sie nur blau).


Inzwischen folgten dann noch die RedHotChili-Mütze –

– mit einem (schlecht ersichtlichen) grünen Strunk oben.

Und auf Wunsch die Kürbis-Haube.


Dann gab's noch die Weihnachts-Edition:


Und wieder was für Freunde.


Die Puppe Mimi wurde natürlich auch behütet.


Und wieder eine Auftragsarbeit nach Wunsch des Kindes:


Was Stärkeres für bzw. gegen pfeifenden Wind (geht tiefer in die Stirn und über die Ohren):


Und in einem Experiment die Knappen-Kappen:

Für Groß (l.) und Klein (r.) – mit Gesichtsausschnitt und winterwarm.

Es waren dazwischen noch ein paar Mützchen mehr, aber dummerweise hab ich sie nicht alle fotografiert, bzw. kein ''Beweisfoto'' der Träger erhalten...

Irgendwie knacksen mir allein beim Anschauen die Finger.
Aber irgendwann packt mich die Wut wieder, das ist gewiss.

Kommentare:

Ex hat gesagt…

Darf ich bitte eine Anleitung haben? Ich habe hier tolle Wolle (mercerisierte Baumwolle in lila *g*)

© hat gesagt…

*hust*
Darf ich mir mit einer Anleitung Zeit lassen? Denn ich häkle wie ich koche: Nach Gefühl und Situation...